Städtisches Luisengymnasium München

Englisch

am Luisengymnasium

Englisch wird am Luisengymnasium bis Jahrgangsstufe 10 verpflichtend als erste oder als zweite Fremdsprache unterrichtet. In den Jahrgangsstufen 11 und 12 kann Englisch ebenfalls bis zum Abitur gewählt werden.

In den Jahrgangsstufen 5 mit 8 haben die SchülerInnen 4 Wochenstunden Englisch und es werden vier Schulaufgaben pro Jahr geschrieben. In der Jahrgangsstufe 8 findet eine Schulaufgabe in mündlicher Form statt. Dazu kommt eine Intensivierungsstunde in den Klassen 5 mit 7, in der die im Unterricht behandelten Themen in geteilten Klassen vertieft werden.

In den Jahrgangsstufen 9 und 10 reduziert sich sowohl die Zahl der Wochenstunden als auch die der Schulaufgaben auf jeweils drei. Ab Jahrgangsstufe 10 besteht in den Unterrichtsinhalten und dem Anforderungsniveau der Klassen mit Englisch als erster und als zweiter Fremdsprache kein Unterschied mehr.

Wer Englisch in der Oberstufe wählt, lernt die Sprache in vier Wochenstunden und schreibt eine Klausur pro Semester. Diese wird im Halbjahr 11/2 als mündliche Schulaufgabe abgehalten.

Bis zum Schuljahr 2015/16 gab es einen Austausch für die 9. Klassen mit Truro/Cornwall. An einem neuen Austauschprogramm wird gearbeitet. In der zehnten Klasse konnten die Schülerinnen und Schüler bis vor kurzem an der internationalen "Work Experience" teilnehmen. Auch hier soll das Programm wiederbelebt werden.

Mit Lernwerkstätten, Wettbewerben, bilingualem Geschichtsunterricht und weiteren Projekten bieten wir den SchülerInnen auch neben dem regulären Englischunterricht die Möglichkeit, mit der Sprache kommunikativ und kreativ in Kontakt zu kommen.

Politikinteressierte Schülerinnen und Schüler ab der 10. Jahrgangsstufe haben außerdem die Möglichkeit, an den englischsprachigen politischen Simulationsspielen "Model United Nations" und "Europäisches Jugendparlament" teilzunehmen.