Städtisches Luisengymnasium München

Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage

Seit 2003 ist das Städtische Luisengymnasium Courage-Schule.

Politische Schülerkonferenzen

Politik live mit MUN und EYP

Seit vielen Jahren nimmt das Luisengymnasium sehr erfolgreich an politischen Simulationsspielen im In- und Ausland teil, im Rahmen derer die Schülerinnen und Schüler die Gelegenheit haben, auf Englisch tagespolitische Themen zu debattieren und mit gleichaltrigen Jugendlichen in Kontakt zu treten.

Die internationalen Schülerkonferenzen "Model United Nations" simulieren die Arbeit der Vereinten Nationen. Die Schüler vertreten unterschiedliche Länderdelegationen und versuchen, in den verschieden UN-Ausschüssen die Position "ihres" Landes erfolgreich zu verteidigen. Das Luisengymnasium nimmt jährlich an der Konferenz "Model United Nations of Lübeck" teil (https://munol.org), war jedoch auch bereits zu Gast bei MUNOM (München), MUNOH (Hamburg), RIMUN (Rom), DAS-MUN (Athen) und BIMUN (Budapest).

Das Europäische Jugendparlament (https://www.eyp.de) ist ein politischer Schülerwettbewerb in mehreren Runden (Bewerbung - Regionale Auswahlsitzung - Nationale Auswahlsitzung - Internationale Sitzung) und versucht, europäischen Jugendlichen die Wirkungsweise der Europäischen Union nahezubringen. Endziel des Wettbewerbs ist die Teilnahme an einer der zweimal jährlich stattfindenden Internationalen Sitzungen des Europäischen Jugendparlaments, auf denen an die 300 Jugendliche aus über 30 europäischen Ländern zusammenkommen, um gemeinsam Lösungen für die Zukunft Europas zu finden. Zwei Delegationen unserer Schule konnten sich diesen Traum bereits erfüllen und durften aufgrund ihrer hervorragenden Leistungen an den Internationalen Sitzungen in Athen 2011 und in Tbilisi 2017 teilnehmen.

Kontaktlehrkraft: Fr. Bauer K.

Schulsanitätsdienst

"Schulsanitätsdienst, bitte ins Sekretariat!"
Diese Durchsage hört man am Luisengymnasium häufig. Der Schulsanitätsdienst ist eine Gruppe von Schülerinnen und Schülern, die speziell in Erste Hilfe ausgebildet ist. Den Schulsanitätsdienst gibt es seit dem Schuljahr 1993/1994. Seitdem hat sich der Schulsanitätsdienst ständig weiterentwickelt.

Kontaktlehrkraft: Fr. Wösthoff

Schülerzeitung

LuisenEcho