Städtisches Luisengymnasium München

Mädchen- und Jungenbeauftragte

Die Mädchenbeauftragte und der Jungenbeauftragte machen geschlechterspezifische Angebote im Schulalltag. Sie stehen den Schülerinnen und Schülern sowie den Lehrkräften beratend und als Ansprechpartner zur Verfügung.

Mädchenbeauftragte: Susanne Richter
Raum 245
089.23 33 29-64
Kontakt telefonisch oder über das Elternportal
 

Jungenbeauftragter: Kim Hübner

Aktuelle Angebote:

  • Einmal pro Woche in den großen Pausen Mädchencafé in Raum 249. Hier können Schülerinnen in einem geschützten Rahmen den Kicker nutzen und andere Spiele spielen, Tee trinken und Waffeln essen. Außerdem bietet sich dabei die Gelegenheit, mit der Mädchenbeauftragten unkompliziert ins Gespräch zu kommen.
  • Kummerkasten im Vorraum der Toilette im EG Altbau als niederschwellige Kontaktmöglichkeit mit der Mädchenbeauftragten
  • rosa Box mit Hygieneartikeln für Notfälle im Sekretariat

Genderbeauftragte

Was ist das?

Jeder Mensch entwickelt in seinem Leben Werte, Normen und Einstellungen. Vorbilder, das gesamte Umfeld und eigene Erfahrungen begleiten und prägen uns dabei, mündige Erwachsene mit einer eigenen Meinung zu werden. Nicht nur weil wir hilfreichen Input bekommen, sondern weil wir Gegebenes anzweifeln und hinterfragen.
Dazu zählt auch die sexuelle Orientierung! Bin ich eine Frau? Bin ich ein Mann? Möchte ich mich gar nicht erst in eine Schublade stecken lassen? Bin ich für meine Identität mit dem richtigen biologischen Körper geboren worden? Wer bin ich eigentlich und welche Menschen finde ich attraktiv?
Fragen über Fragen! Und es ist nicht immer einfach, Antworten darauf zu finden!
Umso wichtiger ist es, Menschen bei ihrer Suche zu unterstützen.

Die Genderbeauftragten des Luisengymnasiums, Frau Hill und Herr Paeschke,
verstehen sich als erste Anlaufstelle für die gesamte Schulfamilie bei Fragen zum Thema Gender.
Kontaktiert uns persönlich oder über Email!

Mädchenkonferenz

Anmeldung

Liebe Luisenschülerinnen, wenn Ihr den Politiker*innen im Rathaus schon immer mal Eure Ansichten zur Stadtpolitik mitteilen wolltet, dann meldet Euch an zur Mädchen*konferenz am 19.Juli! Kontakt und Anmeldung unter: info@fachforum-maedchenarbeit.de

Susanne Richter, Mädchenbeauftragte

One Billion Rising

Für den Flash Mob am 14.2.20 (Stachus) können interessierte Schülerinnen und Schüler die Choreographie zu 'Break the Chain' im Spielhaus an der Sophienstraße (im alten Botanischen Garten) vorher einüben. Um telefonische Anmeldung wird gebeten unter der Nummer 089/591098 (Info des Spielhauses: hier).

Ein Elternbrief findet sich hier, Termine zum Tanztraining hier.