InformationLuisenprofilBeratungOberstufeUnterrichtPartner

Austauschprogramme mit Frankreich

Die Fachschaft Französisch hat zwei Partnerschulen in Frankreich:

In Montpellier ist unsere Partnerschule das Lycée Clemenceau. Mit seinen verwinkel­ten Gässchen, malerischen Plätzen, imposanten Belle-Epoque-Fassaden und gemüt­lichen Cafés ist Montpellier eine schöne südfranzösische Stadt. Besonders reizvoll ist die Nähe zum Mittelmeer. Von Montpellier aus erkunden wir auch die Region Languedoc-Roussillon. Während des zehntägigen Austausches führen unsere Aus­flüge nach Carcassonne, Europas besterhaltener mittelalterlicher Festungsstadt, in die von der Antike geprägte Stadt Nîmes sowie in die Mittelmeerorte Sète und Aigues-Mortes. 

In Paris ist unsere Partnerschule das renommierte Lycée Henri IV. Es liegt im Quar­tier Latin und damit im Herzen von Paris. Auf dem umfangreichen Besichtigungs­programm stehen der Eiffelturm, die Kathedrale Notre-Dame, der Louvre und andere Museen (z.B. das Musée d’Orsay, das Musée Rodin und das Centre Pompidou), das Viertel Montmartre, die Avenue des Champs-Elysées, das Schloss von Versailles und vieles mehr. Der zehntägige Austausch ist eine hervorragende Möglichkeit, die Weltstadt Paris intensiv zu erkunden. 

Natürlich bedeutet Austausch aber nicht nur Sightseeing, sondern ist gelebte deutsch-französische Freundschaft. Das Leben in den französischen Gastfamilien und die Schulbesuche ermöglichen das Kennenlernen des französischen Alltagsle­bens sowie das Eintauchen in die französische Sprache und Kultur.