Städtisches Luisengymnasium München

    

Schuljahr 21/22

Unterricht aktuell

Informationen zur Anmeldung fürs Schuljahr 2022/23 finden sich hier.

Hier finden sich weitere aktuelle Informationen zu den Unterrichtsbedingungen:

- Newsletter "Luisenupdate" #12 (LUG)

- Aktueller Rahmen-Hygieneplan vom 11.11.2021 (Bay. Kultusministerium)

- Informationen zur Quarantäne: Allgemeinverfügung Isolation (Bay. Gesundheitsminsterium)

- Merkblatt zu Umgang mit Erkältungskrankheiten vom 11.11.2021 (Bay. Kultusministerium)

- 15. BayIfSMV vom 14.01.2022 (Bay. Gesundheitsministerium)

- Schulpsychologische Anregungen für Eltern (ZSPD LH München; "Corona und Du")

- Elterninfo im Quarantänefall (RGU LH München)

- Informationen zu Corona (LH München)

- Allgemeine Fragen: FAQ-Seite des Kultusministeriums

 

 

Kunstprojekt der Klasse 6B

Das Lehrpersonal in 200 Jahren?

In einem Kunstprojekt setzen sich die Schüler*innen der Klasse 6B kreativ und auch kritisch mit den möglichen Lehrer*innen der Zukunft auseinander.

 

Film

200 Jahre Luisengymnasium

Hier geht's zum filmischen Überblick "200 Jahre Luisen". Dauer: 14 Minuten. 
Viel Vergnügen!

 

Bleu - Blanc - Rouge

Journée franco-allemande 2022

Anlässlich des deutsch-französischen Tages 2022 kleideten sich die Französischschüler*innen des Luisengymnasiums in den Farben der Tricolore. Vive l'amitié franco-allemande!

LuisenExpress

WEIHNACHTS - UND NEUJAHRSAUSGABE

Liebe Leser*innen,
endlich ist der erste LuisenExpress fertig.
Anlässlich des Weihnachtsfestes und des baldigen Wechsels ins neue Jahr haben die 5. und 6. Klassen eine kleine Ausgabe zum Thema Weihnachten und Silvester gestaltet.
Ihr könnt z.B. was über Neujahrsbräuche und Weihnachtsfakten lesen oder ein Kreuzworträtsel machen. 

Hier gibt es den LuisenExpress als PDF-Datei.

Viel Spaß beim Lesen, frohe Weihnachten und einen guten Rutsch! 
Mila Stern (10b), Gustav Mairinger (9a)

 

Nachhaltigkeitsschule

Umweltschule im Homeschooling

  

Frohe und

Gesegnete Weihnachten !

Die Fachschaften evangelische und katholische Religion wünschen frohe und gesegnete Weihnachten und besinnliche Festtage, danach dann einen guten Rutsch in ein möglichst gesundes und erfolgreiches und gutes neues Jahr 2022!

Falls Sie auf der Suche nach einem Weihnachtsgottesdienst sind, online oder offline, werden Sie hier fündig:

- evangelisch

katholisch

- weitere Gottesdienste.

Ist die Weihnachtsgeschichte in der Bibel eigentlich nur etwas für Kinder? Nein, sie ist für Kinder und Erwachsene gleichermaßen. Man blickt nur aus unterschiedlichen Blickwinkeln auf sie.

Lesen Sie hier eine theologische Weihnachtsgeschichte.

 

Digitalisiertes

Weihnachtskonzert

Mit weihnachtlichen Tönen läuten Chor und Orchester die letzte Schulwoche ein! 

 

„WIR LERNEN, DAMIT ANDERE LERNEN DÜRFEN!“

LUG LERNT FÜR DEN GUTEN ZWECK

Das Luisengymnasium sammelt mit einer Voabelolympiade unter der Leitung von Frau Diamantidis Spenden für ein gemeinnütziges Projekt aus Neuhausen. Karolina Krug von der Schülerzeitung hat sich mit der Organisatorin über das Projekt unterhalten. 

 

Rekonstruierte Schicksale

Ausstellung "Deportiert aus München"

Vor 80 Jahren wurden zum ersten Mal Münchner*innen deportiert, um sie zu in Kaunas ermorden. Unter diesen ersten 997 Verschleppten waren auch zwei ehemalige Schülerinnen des Städtischen Luisengymnasiums, Ingeborg Gutmann und Gertrud Lewin.
Acht Schüler*innen der Q12 haben von Juli bis Oktober 2021 ihre Lebensläufe rekonstruiert, soweit dies aus den Akten der Täter in der Stadtverwaltung möglich ist. Nun sind sie zusammen mit denen weiterer Deportierter, die ein P-Seminar des Wittelsbacher Gymnasiums recherchierte, bis Weihnachten in einer Ausstellung in der Aula zu sehen.

 

 

Vorlesewettbewerb 6. Jahrgangsstufe

Bücher zum Leben erwecken

Am Donnerstag, den 9. Dezember 2021, erweckten acht Schüler*innen der 6. Klassen Bücher zum Leben. 
Sie verliehen literarischen Texten ihre Stimme und machten sie so lebendig.

 

LUG-Spenden für eine bessere Welt

Welt-AIDS-Tag am 1.12.2021

Seit mehr als 30 Jahren findet am 1. Dezember jedes Jahres der Welt-Aids-Tag statt. Er bekräftigt die Rechte der HIV-positiven Menschen weltweit und ruft zu einem Miteinander ohne Vorurteile und Ausgrenzung auf.
Warum das im Jahr 2021 nötig ist?

Oft machen andauernde Diskriminierungen HIV-positiven Menschen das Leben immer noch unnötig schwer. Meist sind Vorurteile und Unwissenheit der Grund. Manche Leute fürchten nach wie vor eine Übertragung des Virus im Alltag und gehen deshalb auf Abstand, obwohl es dafür keinen Grund gibt.
Denn es gibt gute Nachrichten! Egal, ob es um den Job, Freizeit, Sexualität oder Familienplanung geht: Menschen mit HIV können heute leben wie alle anderen. Bei rechtzeitiger Behandlung lässt sich der Ausbruch von Aids sogar verhindern. HIV ist unter Therapie auch nicht mehr übertragbar.

Das Luisengymnasium hat gerade in den letzten Wochen gezeigt, wie wichtig ein Zeichen gegen Diskriminierung und für die gegenseitige Unterstützung ist. Daher stand es außer Frage, dass am diesjährigen Welt-Aids-Tag eine Spendenaktion stattfindet. Mit großem Stolz können wir verkünden, dass die Summe von 417,94 € an die deutsche Welt-Aids-Hilfe übergeben werden kann.

Vielen Dank an den Elternbeirat für die gelungene Zusammenarbeit und natürlich ein Riesendank an alle, die gespendet und damit ein Zeichen für eine friedliche und menschenfreundliche Welt gesetzt haben.

Ganz liebe Grüße,
Eure Luisen-SMV

Weitere Informationen gibt es unter: www.welt-aids-tag.de

 

Mottotag am 18.11.21

Tag der Jogginghose

Tag der Jogginghose? Bei uns heißt das Jahrzehnt der Jogginghose …

Am Donnerstag wurden „Bequem“ und „Leger" am LUG großgeschrieben. Mit großer Beteiligung kamen die Schüler*innen und Lehrer*innen in Onesies, Kuscheloutfits und ihren schönsten Jogginghosen in die Schule. Man könnte sagen, dass dies der wohl bequemste Schultag des Jahres gewesen ist. Dennoch wurde wie immer gewissenhaft gelernt und kreativ miteinander gearbeitet. Das LUG verliert eben selbst in Jogginghosen die Kontrolle über den Schulalltag nicht!
Vielen Dank an alle, die sich beteiligt haben und deren Jogginghosen nun doch die vertrauten vier Wände des eigenen Zimmers verlassen durften, hinaus in die große weite Welt. Man könnte fast sagen, dass sie ihrem ursprünglichen Zweck, dem Joggen, schon sehr nahe gekommen sind. Zum Beispiel beim Sprint zur einfahrenden U-Bahn oder Tram. 
Bis zum nächsten Mottotag!

Eure Luisen SMV

Luisen-Style 2.00

Abstimmen!

 

 

 

Jeder Mensch hat einen Namen

#GEDENKEN 2021

Am Dienstag, 9. November 2021 nahmen 9 Schülerinnen der Oberstufe an der Namenslesung am Gedenkstein der ehemaligen Hauptsynagoge in der Herzog-Max-Straße teil.

Mit der Lesung wurde sowohl der Reichspogromnacht vor 83 Jahren gedacht als auch der fast 1000 Menschen, die vor 80 Jahren von München nach Litauen deportiert wurden. Die jüdischen Männer, Frauen und Kinder jeden Alters wurden am 25. November im Fort IX bei Kaunas ermordet.

Mit der Lesung ihrer Namen, Berufe, Wohnorte, Familienmitglieder und Biographien erinnerten neben den Schülerinnen auch viele andere Vertreter*innen der Stadtgesellschaft an sie - 1941 blieb der notwendige Aufschrei der Empörung über dieses ungeheuerliche Verbrechen aus. 

 

Süßes oder Saures?

Halloween am LUG

Süßes oder Saures? Am LUG gab es am Freitag vor den Ferien einfach beides.
Der ein oder andere Hexer, Geist, Vampir und so mancher Teufel haben sich... 

Landessieger Geschichtswettbewerb

Preisverleihung

Schon Mitte Juni standen die sechs SchülerInnen Aleyna, Evelin, Nele, Lilly, Peter und Moritz der Q11 als bayerischer Landessieger beim Geschichtswettbewerb des Bundespräsidenten fest, doch nun durften sie endlich auch ihre wohlverdienten Urkunden in Empfang nehmen.
Dazu hatte die Körber-Stiftung ins Alte Rathaus eingeladen, wo Dr. Thomas Paulsen und Adolf Präbst die Beiträge der Gewinner*innen würdigten und auszeichneten.
Zwar mussten wir auf‘s Catering verzichten, durften uns aber neben unseren Urkunden über ein leckeres Lunchpaket freuen! (Foto: Susanne Hesping)

 

Für Zusammenhalt und Toleranz

Stufen- versammlungen am LuG

Eine kleine Kostprobe der Plakataktion gibt es hier.

Eine Schule - eine Gemeinschaft

Das Luisengymnasium ist eine Schule – eine Gemeinschaft! Und sie hält zusammen!
Das zeigt sich besonders eindrucksvoll in sämtlichen Plakat-Aktionen der letzten Wochen, die einen klaren Standpunkt für Toleranz und Zusammenhalt vertreten.

Doch es wurde auch der Wunsch nach einem Zeichen mit Außenwirkung laut. 
Gemeinsam mit der SMV gestalteten Leonie Harles und Marie Kossielny ein Banner mit den Unterschriften aller Luisianer*innen, das nun schon seit einer Woche den Haupteingang unserer Schule schmückt.

Auf dieses Engagement und unseren Luisengeist können wir nur stolz sein!

Frühere Veranstaltungshinweise und Mitteilungen finden Sie unter "Luisenprofil":